Zeitwirtschaft

Die moderne Zeitwirtschaft versteht sich ist längst nicht mehr ausschließlich als Erfassung der Daten von „Kommen und Gehen“. Neben diesen gängigen Funktionen ist sie viel mehr ein Steuerungsinstrument für den effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Arbeitskräfte. Branchenspezifisch wird sie in das jeweilige System der Entgeltabrechnung integriert und den tariflichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst.

Wichtige Funktionen sind hierbei:

  • Personalzeiterfassung über Hardware (Webterminal) und Software
  • Überwachung von Kern- und Pausenzeiten
  • Bewertung der erfassten Personalzeiten anhand von flexiblen und frei parametrierbaren Zeitmodellen
  • Zeitabhängige Zuordnung von Wochenmodellen zum Arbeitnehmer
  • Vom Wochenmodell unabhängige Hinterlegung von frei gestaltbaren Rundungsmodellen und Zuschlagsmodellen
  • Bereitstellung eines An- und Abwesenheitsdisplays mit Anzeige der aktuell gestempelten Zeiten und Fehlzeitgrund
  • Automatische Schichtwechselerkennung
  • Personaleinsatzplanung

www.pi-ag.com